RIO-Regalbauschule-Einführung

Willkommen beim rio-regalsystem.
Wir freuen uns, dass Sie unser rio-Regalbautool ausprobieren möchten. Es wird Ihnen
spielerisch einfach helfen Ihr Wunschregal ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen zu
konfigurieren. Das rio Regalbautool läßt sich intuitiv bedienen. Für alle, die es zum ersten
Mal ausprobieren haben wir hier in der rio Regalbauschule alle wesentlichen Funktion
zusammengestellt.
Sollten bei Ihnen doch einmal Fragen auftauchen oder etwas nicht so funktionieren, wie
Sie es sich wünschen, zögern Sie nicht und wenden Sie sich gern an Ihr rio-Team. Unsere
Regal-Experten freuen sich auf Sie und auch auf die kniffligsten Fragen. Sie erreichen uns
ganz einfach unter 040/33 42 82 92.

Und los geht’s.
Der Aufbau unseres rio-Regalbautools ist simpel und besteht aus drei Bereichen.

rechts sehen Sie die großzügige Arbeitsfläche. An der Seite links befindet sich das Auswahlfenster für die Module

Links können Sie aus dem Modul-Auswahlfenster Farbe und Größe der einzelnen Modul-Bausteine,
sowie Ergänzungsmodule wie Türen und Schubladen individuell wählen und diese einfach auf die
Arbeitsfläche ziehen.

Hier finden Sie auch unter dem Menü-Punkt in dem Regalauswahl-Button
unsere vorkonfigurierten Regalmodelle. Diese
lassen sich ebenfalls mit der Maus auf der Arbeits-
fläche positionieren.

 

Tool

Sockel erstellen

Das Sockelmodul
Das rio-regalsystem hat das Sockelmodul mit einer Höhe von 14,4 cm vorgesehen.
Im Modul-Auswahlfenster links wählen Sie ein Modul aus. Es wird Ihnen
entsprechend der von Ihnen gewählten Kriterien im Fenster angezeigt. Ziehen Sie
es nun auf die Arbeitsfläche.
Wenn Sie das Modul auf der Arbeitsfläche anklicken erscheint im Auswahlfenster
links eine neue Ansicht mit den einzelnen Modulbestandteilen. Rote Flächen
markieren nicht veränderbare Teile. Helle Fläche lassen sich versetzen. So können
Sie z. B. die bei allen Modulen automatisch integrierte Rückwand durch einfachen
Mausklick nach vorne setzen und als Blende nutzen.

Fußleistenausschnitte
In der Regel ist unser Sockelmodul mit einer Höhe von 14,4 cm für die
meisten Fußleisten ausreichend angelegt. Auf Wunsch liefern wir Ihnen gerne
individuelle Ausschnitte entsprechend Ihren Maßangaben von Höhe und Tiefe
Ihrer Fußleiste.

Falls Sie dazu Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an:
per e-mail unter info@rio-regalsystem.de oder telefonisch unter 040/33428292.

Modul Auswählen

 

Das Modul-Auswahlfenster
Mit unserem Modul-Baukasten stellen Sie ganz einfach Ihr eigenes rio-regalsystem
zusammen. Dabei erhalten Sie im unteren Bereich des Auswahlfensters permanent
einen Überblick über die Kosten und Ausmaße Ihres neuen Wunschregals. Maße und
Preise werden interaktiv generiert und mit jeder Veränderung aktualisiert.
Bitte wählen Sie nun im Auswahlfenster links Farbe, Höhe und Tiefe aus.
Das konfigurierte Modul wird Ihnen im Fenster angezeigt und läßt sich ganz einfach
auf die Arbeitsfläche ziehen. Einige wenige Höhen- und Tiefenkombinationen sind
nicht wählbar, da sie zur Archivierung wenig geeignet sind. Die folgende Übersicht
zeigt Ihnen welche Modulhöhen ideal für welche Regalinhalte sind.
• 14,4 cm Höhe für CDs und ideal als Sockelelement
• 24,0 cm Höhe für Bücher und DVDs
• 36,0 cm Höhe für großformatige Bücher, Aktenordner und LPs

Falls Sie Fragen oder im rio-Regalbautool nicht umsetzbare Vorstellungen haben
sprechen Sie uns gerne an – Ihr rio-Team macht (fast) alles möglich.

Modul variieren

Module direkt auf der Arbeitsfläche verändern
Klicken Sie ein Modul auf der Arbeitsfläche an, erscheint im Auswahl-
fenster eine neue Ansicht. Sie zeigt Ihnen die einzelnen Bauteile Ihres
Moduls. Helle Flächen markieren die veränderbaren Teile, rote Flächen
die stabilisierenden, unveränderbaren Teile. Klicken Sie die hellen
Flächen einfach an und Sie werden sehen, wie Sie Modulwände und
Seitenteile problemlos versetzen und entfernen können. So lassen sich
auch großflächigere Moduleinheiten, z. B. mit doppelter Modulbreite
oder Höhe, in Ihr Wunschregal integrieren.
Dieses Auswahlfenster bieten Ihnen viele weitere Gestaltungsmöglich-
keiten. So können Sie direkt die Farbe ändern und den Look Ihres
rio-regalsystems spielerisch variieren. Auch Schubladen, Türen und
Kabeldurchlässe lassen sich hier, falls anklickbar und nicht ausgeblendet
angezeigt, dem angewähltem Modul hinzufügen.

Unser rio-Tipp: Probieren Sie auch unsere vorkonfigurierten Regale
aus. Wählen Sie dafür einfach aus dem Regal-Auswahlfenster
Ihr Lieblingsmodell aus und ziehen Sie es auf die Arbeitsfläche.
Auf der Arbeitsfläche können Sie nun das Regal, Modul für Modul,
verändern und Ihren individuellen Wünschen anpassen.

Wunschregal speichern und bestellen
Das rio-Regalbautool bietet Ihnen alle Möglichkeiten nach Lust und
Laune auszuprobieren, zu ändern, Ihre Entwürfe zu speichern, erneut
zu laden, zu modifizieren und zu bestellen.
Aufgeschlüsselt in alle Einzelelemente transportiert das rio-Regalbau-
tool Ihr Wunschregal in die Bestellebene. Parallel wird Ihnen ein Link
erstellt, der Ihnen mit Ihrer Bestellbestätigung per mail an Ihre Adresse
gesendet wird.

Sie haben noch Fragen? Ihr rio-Team freut sich auf Ihren Anruf unter
040/33428292

 

module variieren

 

Fußleistenausschnitt

Bauen Sie ein Regal nach Ihren Vorstellungen oder wählen sie rechts aus der Menuleiste aus Regalauswahl eines der vorkonfigurierten Regale in das Tool hinein. Mit einem Click auf die Menupunkt Fussleistenausschnitt öffnet sich ein simples Dialogfeld. Komfortabel wählen Sie dort den Fußleistenausschnitt mit Schiebereglern oder eingabe. Das Werkzeug berücksichtigt dabei die Höhe des zu verwendeten Sockels und eventuell eine nötige Versetzung der Rückwand, falls dies erforderlich sein sollte. Mit der Bestätigung wird Ihnen eine Sockelleiste illustriert, eine Berechnung generiert und mit in den Warenkorb gehoben und bestellt, ohne das Sie uns zusätzlich über Ihre Fußleistenwünsche informieren müssten. Wir werden Ihnen dann den Sockelausschnitt maßgenau zeitnah fertigen.

Der Menüpunkt Fußleistenausschnitt heißt nun abgekürzt FLA.

fla

Arbeitsfläche erweitern

 

Sie wollen hoch hinaus und Ihnen geht beim Regalbau die Arbeitsfläche aus?
Kein Problem. Ein simpler Klick mit gedrückter Maustaste neben Ihr konfiguriertes
Wunschregal und Sie können die Arbeitsfläche inklusive Regal verschieben und
so erweitern.
In der Höhe ist das rio-regalsystem bis zu vier Metern problemlos ausbaufähig.
Und in der Breite sind sogar keinerlei Grenzen gesetzt. Probieren Sie es aus.

Raumteiler planen

Die enorme modulare Flexibilität des rio-regalsystem wird besonders deutlich,
wenn Sie einen freistehenden Raumteiler planen. Ab einer Modul-Tiefe von 34 cm
ist dies problemlos möglich. Die Rückwand aus 12 mm starkem Birkenschichtholz,
gefertigt aus dem gleichen Material wie alle Modul-Elemente, sorgt für eine sehr
hohe Stabilität. Sowohl Rückwände als auch Türen und Schubladen sind von beiden
Seiten, also vorne und hinten montierbar.

Um Ihren Raumteiler beidseitig als attraktives und vollwertiges Regal zu nutzen,
stehen Ihnen vielfältige kreative Möglichkeiten zur Verfügung.
Partiell ist es auch möglich, auf Rückwände zu verzichten und so Ihren
Raumteiler lichtdurchlässig zu gestalten.

Sollte etwas im Tool nicht möglich sein, das Ihren Wünschen gerecht werden sollte,
wenden Sie sich bei Ihrer Raumteiler-Planung
gerne an unsere Experten, telefonisch unter 040/33 42 82 92 oder per mail
info@rio-regalsystem.de

Rückwände entfernen

Ein Raumteiler läßt sich lichtdurchlässig gestalten, indem Sie partiell auf Rückwände
verzichten. Im rio-Regalbautool ist jedoch zur Zeit das Entfernen von Rückwänden
noch nicht möglich, lediglich das Versetzen von hinten nach vorne und umgekehrt.
Aber natürlich wollen Sie nicht Rückwandmodule bestellen und bezahlen, die sie dann
gar nicht brauchen.

Hier brauchen Sie Ihr rio-Team. Speichern Sie Ihr konfiguriertes Wunschregal im
Regalbautool und wenden Sie sich per mail info@rio-regalsystem.de oder telefonisch
unter 040/33 42 82 92 an Ihr rio-Team. Wir können dann im Regalbautool, bevor
Sie Ihre Bestellung abschicken, eingreifen und Rückwände nach Ihren Wünschen
gezielt herauslösen. Außerdem checken wir bei diesem Vorgang auch die
ausreichende Stabilität Ihres Regals.

Türen einsetzen

Sie wollen in Ihrem Wunschregal Dinge aufbewahren, die sie vor Staub oder neugierigen
Blicken schützen wollen? Dann stehen Ihnen 6 Türvarianten zur Auswahl zur Verfügung.
Zum einen Türen aus Holz in den 4 rio– Grundfarben und des weiteren in den
2 Acrylglas-Varianten matt und klar. Im Auswahlfenster können Sie in allen Modulen mit
einer Höhe von 36 cm Türen einsetzen. Bei anderen Modulen ist die Anwahlfunktion
Türen grau abgeblendet und ist nicht möglich.
Die Anschläge sind sowohl links als auch rechts wählbar. Für die Montage benötigen
Sie lediglich einen Schlitzschraubenzieher oder Kreuzschlitzschraubenzieher.

Unter folgendem Link zeigen wir Ihnen unsere neuen schlichten Türen mit
Tip-On-Technik an.

Unser rio-Tipp: Ganz neu gibt es bald Türen in doppelter Modul-Höhe. So lassen
sich auch sperrigere Gegenstände, wie z. B. hohe Vasen, staubgeschützt in Ihrem
rio-regalsystem aufbewahren. Wenden Sie sich hierzu gerne an Ihr freundliches
rio-Team per e-mail unter info@rio-regalsystem.de oder telefonisch unter 040/33428292.