Was uns wichtig ist – Modularität nach Maß

Erweiterbarkeit

Mit dem rio-Regalsystem sollen unsere Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität in der Raumgestaltung erhalten. Durch das einfache und wandelbare Ansteck-prinzip kann mit Breiten und Höhen gespielt und mit Türen, Schubladen oder Aussparungen ein individuelles Regal-Design erschaffen werden. Die hohe Qualität und die nachhaltige Ausrichtung des rio-Regalsystems ermöglicht ein mehrfaches An- oder Umbauen auch noch nach Jahren.

Mit oder ohne Durchsicht

Welche Funktion Ihr rio-Regal erhalten soll, entscheiden Sie nach Belieben – auch gerne jeden Tag aufs Neue. Sie können beispielsweise einzelne Fächer nachträglich vergrößern und einen Fernseher oder Ihre Musikanlage integrieren. Das flexible Stecksystem ermöglicht es außerdem, Rückwände herauszunehmen, um Ihr Wandregal kurzerhand zum Raumteiler umzufunktionieren oder der Konstruktion etwas Luft zu verschaffen.

Feine Abstufungen

Ihr rio-Regal kann aber noch mehr: Es lässt sich in drei
feinen Abstufungen in der Tiefe verändern. So können
Sie es – immer von unten nach oben – verjüngend aufbauen. Durch kleinere Abstufungen erreichen Sie
eine subtile vertikale Dynamik, durch größere Abstände können Sie beispielsweise den Look einer klassischen Anrichte kreieren. Probieren Sie es einfach aus! In unserem rio-Konfigurator können Sie nach Herzenlust gestalten.

Smarte Leitung

Sie planen ein Medien-Regal oder wollen eine Lampe ins Regal stellen? Wir fertigen für Sie praktische Durchlässe an, um störende Kabel dezent abtauchen zu lassen. Wenn Sie Ihr rio-Regal selbst konfigurieren, klicken Sie einfach auf das Feld "Kabeldurchlass" und wählen Sie zwischen der Standardgröße von 5 x 5 cm oder einem Wunschmaß. Sonderanfertigungen sind natürlich auch möglich: Geben Sie bei der Bestellung die Anzahl, Maße und Position der gewünschten Aussparung an und wir erledigen den Rest.

Stabile Übergänge

Ihr rio-Regal soll Ihnen eine optimale Raumnutzung ermöglichen. Durch die stabilen Querstreben des Systems stehen Ihnen praktisch alle Türen offen: Sie geben den Regalböden den nötigen Halt, damit Sie die Konstruktion einfach über hervorstehende Hindernisse oder Durchgänge hinweg bauen können. So lässt sich Ihr Regal an nahezu jede räumliche Gegebenheit anpassen, ohne dabei an Stil und Platz zu verlieren.

Rio teilt (sich) gern

Aus Eins mach Zwei: Ein rio-Regal lässt sich gern teilen. Dank des modularen Steckprinzips können Elemente im Handumdrehen entfernt und neu zusammengebaut werden, ohne dass unschöne Schraubenlöcher die ursprüngliche Bestimmung verraten. Verwandeln Sie Ihre Wohnwand in zwei luftige Regale oder sogar in ein Sideboard und zwei Nachtschränke. Die Stabilität wird dadurch nicht geschmälert. Geteilte rio-Freude ist eben doppelte rio-Freude!